xpresscredit: Starke Zinssenkung beim Minikredit!

Paukenschlag beim Anbieter für Minikredite xpresscredit.de! Mit Wirkung vom 01.09.2015 hat man bei xpresscredit.de, seines Zeichens eine Marke der Ferratum Bank, nicht nur seine Geschäftsadresse als auch die offizielle Firmierung geändert, sondern auch gleich mal kräftig am bisherigen Geschäftsmodell für Minikredite beziehungsweise Kurzzeit Kredite geschraubt. Welche Beweggründe bei xpresscredit.de hinter diesen Massnahmen stehen, ist uns bis dato unbekannt, aber zumindest gelten ab sofort für alle Interessenten an einem Minikredit / Kurzzeit Kredit durchaus ein paar neue und interessante „Regeln“, welche wir uns näher angeschaut haben.

Wie bereits also eingangs des Artikels erwähnt, hat xpresscredit seine Firmierung ebenso wie seinen Sitz verändert, denn ab sofort steht hinter xpresscredit.de nicht mehr die Ferratum Germany GmbH, sondern die die Ferratum Bank plc. mit Sitz auf der kleinen Insel Malta! Scheint ein guter Finanzplatz zu sein, denn dort hat auch die hinter dem Mitbewerber Cashper.de stehende NOVUM Bank ihren Hauptsitz.

Und aus dieser Umfirmierung und Sitzverlegung ergibt sich für alle Kunden, die nun noch einen laufenden Kreditantrag bei xpresscredit haben eine Aufgabe. Denn aufgrund dieses Vorgangs müssen alle bis dato offenen Kreditanträge neu beantragt werden, da sich die Kreditverträge mit der neuen Geschäftsadresse ändern.

Dies kann hier erledigt werden >> xpresscredit Kurzzeit Kredit

Zudem gelten ab dem 01.09.2015 bei xpresscredit.de folgende neuen Punkte:

  • 9,9% statt 14,9% effektiver Jahreszins – bei einem Kredit in Höhe von 500 € mit einer Laufzeit von 30 Tagen müssen 504,07 € zurückgezahlt werden
  • 30 oder 60 Tage Laufzeit, wer es nicht schafft, den Kredit in 30 Tagen zurückzuzahlen, kann das jetzt gegen eine Gebühr von einmalig 49 €! auch in 60 Tagen machen,
  • XpressService (einmalig 99 €!) ersetzt die Express Überweisung – aufgrund vieler Anträge und langer Bearbeitungszeiten kann eine reguläre Auszahlung bis zu 10 Tage dauern, mit dem XpressService kann man in wenigen Stunden über das Geld verfügen,
  • eine Unterschrift für unendlich viele Kredite – in Form eines Kreditrahmenvertrages unterschreibt man nur einmalig einen Kreditvertrag mit der Ferratum Bank p.l.c. und kann im Bedarfsfall immer wieder Kleinkredite bis 600 € aufnehmen, ohne neue Kreditverträge zu unterschreiben oder neue Nachweise zu senden,
  • Persönliche Identifizierung ist Pflicht! Entweder per PostIdent in einer Postfiliale oder online mit Verify-U. So soll Kreditbetrug verhindert werden!
  • für die Rückzahlung wurde Slimpay installiert. Dieser Service zieht den gewährten Kredit inklusive der Zinsen automatisch nach Ablauf der Kreditlaufzeit von dem seitens des Kreditkunden genannten Referenzkontos ab. Hierzu ist die Einwilligung des Kreditnehmers Pflicht!

Nun stellt sich die Frage, was wir von all diesen Änderungen halten? Nun gut, was uns wirklich überrascht, ist die massive Zinssenkung um 4 %. Damit ist xpresscredit.de definitiv der günstigste Anbieter für Minikredite in Deutschland, was den Zinssatz angeht. Was die maximale Laufzeit von 60 Tagen (gegen eine entsprechende Gebühr von 49€!) angeht, so ist dies für Menschen mit knappem monatlichen Budget sicherlich ein attraktives Angebot – gerade auch in Zusammenhang mit den günstigen Zinsen bei einem Minikredit! Allerdings zeigt sich gerade auch, das aktuell die 60 Tage Option bei xpresscredit noch nicht verfügbar ist! Zudem erscheinen die 49 € letztendlich doch recht happig!

Der Kreditrahmenvertrag ist sicherlich eine interessante Sache, erscheint uns aber doch mehr als Maßnahme einen Neukunden möglichst eng an xpresscredit binden zu wollen. Wer regelmäßig einen Minikredit benötigt, sollte sich aus unserer Sicht generell Gedanken um sein Finanzverhalten machen.

Was uns aber wirklich „abstösst“ ist der sogenannte XpressService zu einem einmaligen Mehrpreis von satten 99 €! Nutzt man diesen „Service“ NICHT, dann sollte man mit Wartezeiten zwischen 5-10 Tage für die Auszahlung des beantragten Kredit rechnen! ganz ehrlich: Diese 99€ als auch die 49 € für die 60 Tage Option machen den günstigen Zinssatz von 9,9 Prozent hinfällig.

Zum Vergleich: Cashper.de bietet für Neukunden zwar nur 199 € an, dafür kostet bei cashper ein 199 € Minikredit über 30 Tage 13,9 Prozent Zinsen (2,14 €) sowie einmalig 39 € für den Neukundendeal – beinhaltend: Direktentscheidung+Expressbearbeitung+Blitzüberweisung! Unserer Meinung nach der klar bessere Deal!

Hier geht es zu Cashper >> Cashper Minikredit

Es bleibt abzuwarten, wie gut dieses „neue“ Geschäftsmodell bei den Minikrediten von xpresscredit angenommen wird. Natürlich interessiert uns auch ihre Meinung zum Anbieter! Lassen Sie es uns gern via Kommentar wissen!

Übrigens: Ausgiebiger, neuer Test von xpresscredit.de folgt 😉

 

 

Wir freuen uns auf deinen Kommentar!