„Robo-Advisor“ oder: Der Abschied vom Investmentberater?

Dass die Finanzwelt ziemlich gut darin ist, für den Laien kaum verständliche Begrifflichkeiten für Finanzprodukte zu kreieren, ist sicherlich nicht erst seit der globalen Finanzkrise hinlänglich bekannt. Schon damals kursierte zudem auch nicht zu Unrecht, dass ein Großteil der Banker ihre eigenen Finanzkonstrukte und deren Bezeichnung kaum oder gar überhaupt nicht mehr verstünden. Nun gut, die Finanzkrise scheint überwunden, aber die Fähigkeit schräge Begrifflichkeiten zu kreieren ist wohl nachwievor gegeben. So gibt es seit neuestem einen Begriff, der da lautet Robo-Advisor. Was auf den ersten Blick etwas verwegen und durchaus auch schräg klingt, lässt sich allerdings recht einfach übersetzen, denn letztendlich beschreibt dieses Wort nichts anderes als einen Online-Anlageberater. Bitte – was? Was es genau mit diesem Online Anlageberater auf sich hat? Wir haben es uns angesehen…

Wer ein wenig Geld auf der hohen Kante und sich ein wenig mit der aktuellen Finanzwelt beschäftigt, sieht sich vor allem mal vorrangig einem Thema ausgesetzt: Eine profitable Geldanlage ist unter dem Gesichtspunkt Rendite heutzutage eine recht schwere Aufgabe. Das gute alte Sparbuch, aber auch Festgeldanlagen oder Tagesgeld werfen kaum noch Zinsen ab, Aktien und Investmentfonds Börsenturbulenzen ausgesetzt und die Suche nach Alternativen ist unübersichtlich und zeitaufwändig. Zudem haben viele freie, sogenannte Investment – und Vermögensberater in den Augen vieler Verbraucher ihre Reputation durch zweifelhaftes Beratungsverhalten schlichtweg verspielt. Was also tun, um eine für sich selbst passende Anlagestrategie zu finden? Insbesondere dann, wenn man von dem ganzen Thema nicht wirklich viel Ahnung hat? Diese Frage dürften sich auch einige Banken gestellt haben und mit der Deutschen Bank als auch der Targobank scheinen mit dem bereits erwähnten Robo-Advisor nun zwei namhafte Finanzinstitute augenscheinlich die „perfekte“ Lösung für dieses Thema gefunden zu haben.

Robo-Advisor: Die Einfachheit der Bedienung

Dabei ist dieser „Roboter Berater“ im Grunde nichts anderes als ein Online Anlage Beratungstool, welches anhand verschiedener, seitens des Kunden anzugebenden Informationen wie Anlagesumme, Risikofreudigkeit und Anlageziele eine individuelle Anlagestrategie erarbeitet und dem Kunden online präsentiert.

Targobank Robo-Advisor

So funktioniert der Robo-Advisor im Detail

Zunächst werden das Anlageziel und der Anlagebetrag gewählt, die Untergrenze liegt bei 500 Euro. Im zweiten Schritt legt man dann fest, für welchen Anlegertyp man sich selbst hält und welches Risiko man eingehen möchte. Zudem wird dann noch die Zeitspanne definiert, über welche das Geld angelegt werden soll. Hierbei bietet das System eine absolute Flexibilität. Im dritten Schritt entscheidet man dann, aus welcher Anlageform das Portfolio gebildet werden soll. Je nach Anlagerisiko und Laufzeit werden Kategorien wie Aktien, Rentenpapiere oder Immobilien unterschiedlich gewichtet.

Anhand dieser Angaben „erarbeitet“ der Robo-Advisor einen individuellen und somit passenden Anlagevorschlag. Beim Online-Anlageplaner handelt es sich also nicht um eine klassische persönliche Anlageberatung, was aber eben nicht heißt, dass diese nicht auch in Anspruch genommen werden könnte: Wer sich umfassend beraten lassen möchte, der kann ein Gespräch mit einem Berater in der Filiale vereinbaren, in dem individuell auf die gesamte Vermögenssituation eingegangen wird.

Unser Fazit

Mit dem Online Tool Robo-Advisor hat die Targobank sicherlich ein interessantes Tool auf den Markt gebracht, welches potentiellen Anlegern die Möglichkeit bietet einen ersten Ansatz für eine mögliche Anlagestrategie anhand einiger weniger Angaben zu erhalten. Dennoch halten wir es für falsch sich einzig und allein auf ein solches Tool zu verlassen. Dafür werden einfach zu wenige individuelle Punkte und Interessen eines potentiellen Anlegers berücksichtigt. Insofern wird der Robo-Advisor in seiner jetzigen Funktionsweise das persönliche Beratungsgespräch mit einem neutralen oder bestenfalls vertrauten Investmentberater niemals vollständig ersetzen können.

Wer sich das Tool nun gern einmal ansehen und ausprobieren möchte kann dies hier

>> Jetzt den ROBO Advisor testen! <<

tun.

Wir freuen uns auf deinen Kommentar!