Riester Rente: Jetzt noch bis 31.12. 2014 die staatliche Zulage sichern!

Sie verfügen über eine Altersvorsorge in Form einer Riester-Rente? Dann ist für Sie nicht nur unter dem Aspekt „Silvester-Feierlichkeiten“ der 31. Dezember 2014 ein eminent wichtiger Stichtag, sondern auch unter finanziellem Aspekt! oder besser: Es ist Riester Zahltag! Bis zu diesem letzten Tag im Jahr sollten sie überprüfen, ob sie die staatlichen Zulagen für Ihre Riester Rente voll ausschöpfen – sind diese doch das gewünschte finanzielle Extra zu Ihrer Altersvorsorge und können sich bezüglich Ihrer Höhe absolut sehen lassen.  Aber es gibt ein paar Dinge zu beachten. Worauf Sie achten sollten, erfahren Sie hier >> 

Grundlegende Regel gilt für den Bezug der staatlichen Förderung zur Riester Rente: Mindestens vier Prozent des Bruttolohns muss angespart werden, umd dann auch Anspruch auf die vollen staatlichen Zulagen zu erhalten. Im Klartext bedeutet dies jedoch Folgendes: Die tatsächliche notwendige Eigenleistung liegt niedriger. Die genannte Grenze von vier Prozent bezieht sich auf die Gesamtsparleistung inklusive der Zulagen. Die maximale Zulage pro Sparer beträgt derzeit 154 Euro im Jahr. Pro Kind kommen 300 Euro beziehungsweise 185 Euro für Kinder, die vor 2008 geboren wurden, hinzu. Eine vierköpfige Familie, deren Kinder nach 2008 geboren sind, erhält also 908 Euro jährlich vom Staat dazu.

Bei einem Jahreseinkommen von 45.000 Euro ergibt sich folgende Rechnung: Vier Prozent Gesamtsparleistung entsprechen 1.800 Euro. Davon abzuziehen sind 908 Euro staatliche Zulagen, es verbleibt eine Eigenleistung von 892 Euro im Jahr oder 75 Euro im Monat. 

Staatlichen Zulagenantrag nicht vergessen

Doch die Zulage gibt es nur, wenn man sie auch jährlich beantragt. Damit man den jährlichen Anspruch auf die staatlichen Zulagen nicht verpasst oder vergisst (was sehr ärgerlich wäre), gibt es als Nutzer der Riester Rente die Möglichkeit einmalig einen Dauerzulagenantrag stellen. Falls man das Datum dennoch einmal verpassen sollte, so gibt es als Riester-Sparer als letzte Chancedie Möglichkeit, die staatliche Zulage auch bis zu zwei Jahre rückwirkend geltend zu machen. Wer also beispielsweise die Zulage für 2012 noch nicht beantragt hat, kann dies jetzt bis zum 31. Dezember 2014 nachholen.

Noch keine Riester Rente? Schnell noch abschliessen!

Tipp: Wer bis zum Jahresende eine Riester-Rente abschließt, hat noch Anspruch auf den kompletten staatlichen Zuschuss für 2014. 

 

 

Wir freuen uns auf deinen Kommentar!