Reisetipp: Die Insel Rügen im Frühjahr

Nachdem das Schneechaos halbwegs überstanden ist, gilt es nun: Raus an die frische Luft, der Natur beim Erwachen zuschauen und im Rhythmus der Ostseewellen entspannen – auf angenehmere Art kann man sich vom Winter kaum verabschieden. Ein besonderes Erlebnis ist das Frühlingserwachen auf Rügen. Seeliebhaber, Wanderer haben die schönsten Strecken jetzt fast für sich allein. Und auch Kultur – und Wellnessfans kommen auf ihre Kosten.

Zu Fuß durch die unberührte Natur

Klarer Fall: Echte Inselfans reisen vor der Hauptsaison nach Rügen, denn dann kann man die unbeschreibliche Schönheit der Insel noch relativ ungestört vom Massentourismus der Hochsaison geniessen. Die größte deutsche Insel bietet Ihren Besuchern nicht nur 60 km feinste Sandstrände, sondern auch verträumte Fischerdörfer, stille Buchten, große Nationalparks, wunderschöne Alleen, beliebte Ostseebäder, eine prächtige Bäderarchitektur und eine einzigartige Naturlandschaft! Die 926 km² große Insel ist durch Rügendamm und Rügenbrücke mit dem ca. 2 km entfernten Festland verbunden und lässt sich auf diese Weise bequem mit dem Auto erreichen. Dann kann man die schönsten Ecken der Insel in aller Ruhe erkunden, zum Beispiel bei einer Wanderung durch die Granitz, das riesige Buchenwaldgebiet nördlich von Binz.

Den besten Blick über Wald und Ostsee bietet der Aussichtsturm des herrschaftlichen Jagdschlosses auf dem 107 Meter hohen Tempelberg. Außerdem gehört ein Abstecher zur Kreideküste zum Pflichtprogramm, die schneeweiß in der Frühlingssonne leuchtet. Ein besonderes Spektakel beginnt im Frühjahr auf der kleinen Insel Ummanz westlich vor Rügen. Dann steuern die „Vögel des Glücks“, die Kraniche, ihre Rastplätze an. Doch auch der östlichste Zipfel Rügens, das Göhrener Nordperd, ist einen Besuch wert. Der Wanderweg dorthin führt abwechselnd durch den Wald und der Küste entlang und bietet immer wieder beeindruckende Ausblicke aufs Meer.

Abends Kultur

Die Kulturszene Rügens ist fast schon legendär. Die Insel Rügen hat fast 40 Museen – vom Heimatmuseum bis zur Erlebnis- und Technikwelt sowie zahlreiche Galerien und Ausstellungsorte. Lesungen, Theater, Ausstellungen und Konzerte finden das ganze Jahr über statt, vor allem in den historischen Seebädern. Tagsüber lohnt sich für Kulturfans ein Bummel über die Binzer Margaretenstraße. Hier haben sich zahlreiche Künstler niedergelassen und gewähren gern Einblick in ihre Ateliers. Wer es abends mal ausgelassen angehen will, der startet am besten mit einem der 50 zur Auswahl stehenden, selbstkreierten und prämierten Cocktails der Arkona Strandhotel Bar nebst Live Musik und lässt es danach dann entweder im HyperDrome (mehr für junge Leute) oder aber im angesagtesten Club auf Rügen, dem M3 Miami Club! Dort kann man es dann so richtig krachen lassen!

Wer jetzt so richtig Lust auf Rügen bekommen hat, dem bieten wir hier jetzt ein richtiges Schnäppchen, denn stilvolles Übernachten auf Rügen ist alles andere als teuer. Beispiel:

2 Übernachtungen im Precise Resort Rügen ab 79 € pro Person!

Die gebotenen Leistungen:

• 2 Übernachtungen im Precise Resort Rügen (Bis zu 6 Übernachtungen buchbar)
• Täglich reichhaltiges Frühstück
• Täglich Abendessen (Menü oder Buffet)
• Nutzung der hauseigenen 1500 m² große Therme für Vollzahler inkl. Handtuchservice in der Therme
• 1x pro Vollzahler Welcome Drink
• 1x Flasche Wasser und Obstteller bei Anreise auf dem Zimmer (nur bei Buchung eines Doppelzimmers)
• WLAN
• Parkplatz

Weitere Infos hier >> Reiseangebot Precise Resort Rügen     /   Weitere Reiseangebote mit bis zu 70 % Rabatt hier >> Reisen zu Bestpreisen! Jetzt stöbern & buchen

Wir freuen uns auf deinen Kommentar!