KFZ Versicherung 2015: Lohnt sich der Wechsel der KFZ Versicherung?

Unbestritten: Der Herbst (zugegeben: in einigen Teilen Deutschlands auch schon der Winter!) ist da, das Jahr nähert sich somit seinem hektischen Ende und damit ist nicht nur das Thema Weihnachten nebst dem alljährlichen Geschenke Wahnsinn gemeint. Als Autofahrer weiß man schließlich, dass jetzt zum Jahresende hin der Moment gekommen ist, die bis dato vielleicht als teuer empfundene KFZ Versicherungspolice gegen eine günstigere KFZ Versicherung einzutauschen – und das bei natürlich gleichbleibender Leistung. Man will sich ja schließlich nicht verschlechtern, aber ein paar Euros sparen erscheint alles andere als unattraktiv! So wundert es nicht, das gerade jetzt viele Versicherer wieder auf Kundenakquise gehen. Als Autofahrer sollte man sich also spätestens jetzt unverbindlich darüber informieren, ob durch einen KFZ Versicherungswechsel eine Ersparnis für 2016 umsetzbar ist. Wie das umsetzbar ist, beleuchten wir im folgenden Artikel…

Für Versicherungen geben deutsche Verbraucher jedes Jahr eine stolze Summe aus. Bei einigen Verträgen läuft die Kündigungsfrist bis zum 30. September. Als Verbraucher sollte man seine KFZ Versicherungspolice spätestens jetzt noch einmal ganz genau unter die Lupe nehmen und prüfen, ob sich mit einem Wechsel der KFZ Versicherung Geld sparen lässt und wenn ja: Wieviel?

KFZ Versicherung wechseln

Unbestritten ist, dass man in Deutschland als Autobesitzer für den KFZ Versicherungsschutz immer tiefer in die Tasche greifen muss. Und das ist nicht so einfach daher geschrieben, sondern von offizieller Stelle sogar belegt, denn allein im letzten Jahr stieg die durchschnittliche Jahresprämie in der Kfz-Haftpflicht um 3,1 Prozent, in der Vollkasko sogar um 3,9 Prozent (Zahlen des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

Und ab diesem Punkt beginnt die Selbstverantwortung als Autofahrer: Niemand muss solche Steigerungen klaglos akzeptieren geschweigen denn hinnehmen. Schließlich ist der Markt voll von Versicherern, welche jedes Jahr um uns Autofahrer mit neuen und oftmals auch sehr günstigen KFZ Versicherungsangeboten „buhlen“. Immerhin rund acht Millionen Deutsche wollen nach einer Erhebung des Marktforschungsinstituts Yougov noch in diesem Jahr zu einem anderen Kfz-Versicherer wechseln.

Wenn man sich also einmal die Mühe macht die Preise für Police einer KFZ Versicherung verschiedener Versicherer zu vergleichen, wird feststellen, dass man definitiv Geld sparen kann – nicht allzu selten bis zu 850 € pro Jahr! So zumindest die Versprechen diverser Vergleichsportale. Untermauert wird dieses Einsparpotential bei der KFZ Versicherung allerdings auch von einer aktuellen Studie des Direktversicherers DirectLine (siehe Infografik!)

Auch wenn dieses Ersparnis Versprechen vielleicht etwas zu vollmundig getroffen ist, so ist der Online Vergleich der KFZ Versicherung zum Jahreswechsel durchaus empfehlenswert. Schließlich kostet der Online Vergleich mal rein gar nichts, kann aber zumindest aufzeigen, ob und in welcher Höhe Geld durch einen KFZ Versicherungswechsel gespart werden kann!

Doch wir möchten auf einen Punkt ganz Besonders hinweisen: Das Warten beim möglichen wechsel der KFZ Versicherung zahlt sich aus! Wer einen Wechsel seiner KFZ Versicherung plant, sollte sich nicht von der Werbung drängen lassen. Denn bis November werden weitere Versicherer und Tarife auf dem Markt hinzukommen, erfahrungsgemäß drückt das die Preise teilweise nochmals deutlich – was für Autofahrer natürlich vorteilhaft ist.

Wer sich einen ersten Überblick über die aktuellen Versicherungsangebote für ein Kraftfahrzeug verschaffen will, kann dies mit dem Online Vergleichsrechner tun >>

Bildquelle: Uwe Schlick/pixelio.de

Wir freuen uns auf deinen Kommentar!