Infografik: So setzt sich der Strompreis zusammen!

Das Thema Kosten beim Strompreis sind in den deutschen Medien ein Dauerbrenner und irgendwie hat ein Jeder sein Wissen oder NIcht-Wissen zu diesem Thema beizutragen. Da wird sich darüber ausgelassen, dass die Energiekonzerne sich beim Strompreis das meiste Geld in die Tasche stecken und der eigentlich Strom gar nicht so teuer sei, wie uns die Energiekonzerne immer glauben lassen wollen.  Doch ist dem so? Oder steht nicht doch immer wieder die Frage im Raum, wie sich der letztendlich Strompreis tatsächlich zusammensetzt? Diese oder zumindest eine ähnliche Frage haben sich wohl so ziemlich eine Jeder von uns schon einmal gestellt! Spätestens jedoch in dem Moment, wenn ein intensiverer Blick auf die eigene Stromrechnung riskiert wurde. Wahrscheinlich lautete die Antwort „Keine Ahnung, da blickt doch eh kein Mensch durch“ – oder zumindest ähnlich. Kein Wunder, denn der Preis des Stroms ist längst nicht nur ein Produkt aus Tarif und Mehrwertsteuer, sondern setzt sich aus vielen verschiedenen Posten zusammen.

Woraus der Strompreis, den wir regelmässig zahlen, zusammensetzt, zeigt unsere neue Infografik zum Thema Strompreisberechnung.

So setzt sich der Strompreis in Deutschland zusammen!

strompreis-2015-antoine-beinhoff

Quelle: Antoine Beinhoff

Wie sich aus der Infografik entnehmen lässt, betragen die eigentlich Kosten für den Preis weniger als 50 % dessen, was wir als Verbraucher tatsächlich zahlen. Der Grossteil der Kosten verschwindet in Verwaltung, Steuern und EEG-Umlage. Ernüchternd. oder?

Wir freuen uns auf deinen Kommentar!