Günstigen Prepaid-Tarif für Tablet und Smartphone nutzen

In letzter Zeit mal ein Cafe besucht oder generell aufmerksamen Auges einen öffentlichen Platz beobachtet? Dabei auch bemerkt, das ein Grossteil Ihrer Umgebung ständig an seinem Smartphone oder Tablet „rummacht“? Keine Frage: Die mobile Kommunikation ist für viele heute selbstverständlich. Smartphones und Tablets sind dabei digitale Alleskönner, die für viele von uns Menschen zum unverzichtbaren Begleiter geworden sind – auch und gerade zum Zeitvertreib. Dank leistungsstärkerer Prozessoren, einer damit verbundenen höheren Grafikleistung sowie immer groesseren, hochauflösenden Displays werden Smartphones und Tablets der neueren Generationen intensivst für Kommunikation und Entertainment genutzt.

Interessant ist dabei vor allem die Entwicklung der Tablets. Vor einigen Jahren bei der Präsentation des Apple iPad als Tablet der ersten Generation noch eher belächelt und als kaum durchsetzbares Produkt abgestempelt, belegen aktuelle Umsatzzahlen von Tablets das krasse Gegenteil. Die Beliebtheit von Tablets steigt immer weiter an.

Nach Angaben des Branchenverbandes Bitkom dürfte in Deutschland mit 9,2 Millionen verkaufter Tablets erstmals die Marke von neun Millionen Geräten „geknackt“ worden sein. Dies kommt einem ein Absatzplus von rund 15 Prozent gegenüber dem Jahr 2013 gleich und stellt zudem eine Vervierfachung gegenüber den Absatzzahlen aus dem Jahr 2011 dar.

Und diese stetig steigenden Absatzzahlen haben ihre Gründe nicht nur in einem guten bis sehr guten Preis-Leistungsverhältnis der aktuellen Tablet-Generation (von einigen bekannten Ausnahmen mal abgesehen), sondern vor allem in dem Punkt, dass Tablets leicht, handlich, intuitiv zu bedienen und vielseitig einsetzbar sind. Um alle Funktionen eines mobilen Endgerätes wie dem Tablet oder dem Smartphone nutzen zu können, ist der Zugang zu einem Mobilfunknetz beziehungsweise Datennetz entscheidend – sei es durch Nutzung eines W-LAN Netzes oder dem Mobilfunknetz. Dabei kommt W-LAN zumeist daheim zum Einsatz, jedoch außerhalb des Wohnbereichs ist eine Mobilfunkverbindung erforderlich, um beispielsweise mit dem Tablet auch ohne WLAN-Zugang online gehen zu können.

PrePaid

Die hierzu erforderliche SIM-Karte muss im Gegensatz zum Gebrauch im Smartphone zwar nicht zwingend einen Sprachtarif bieten, allerdings einen Internet-, Datentarif. Hier gibt es mittlerweile bei fast jedem Mobilfunkanbieter entsprechende Angebote. Empfehlenswert sind hierbei insbesondere günstige Datentarife ohne Laufzeitbindung beziehungsweise sogenannnte Mobile Datentarife auf Prepaid-Tarif Basis. Bei diesen Prepaid-Tarif Angeboten muss man sich nicht an einen langfristigen Vertrag binden, ist in der Nutzung eines Prepaid Tarif flexibel und kann auf diese Weise Geld sparen. Nutzbares Datenvolumen ist nur das, was auch auf der Prepaidkarte als Guthaben tatsächlich verfügbar ist. Wer damit nicht auskommt, kann sich nach Bedarf kostenlos Datenflats dazu buchen oder auch wieder abbuchen lassen. Einen sehr guten Überblick über aktuelle PrePaid Angebote bieten Vergleichswebseiten wie http://prepaid-vergleich-online.de ,wo das entsprechend dem eigenen Bedarf passende Prepaid-Tarif Angebot auch gleich online bestellt werden kann.

Übrigens: Wer bis dato der Meinung war, dass man bei Prepaid-Tarif Angeboten Abstriche beim Service machen muss, der irrt leider. In einer Umfrage des Deutschen Instituts für Service-Qualität im Auftrag der Zeitschrift „Computer-Bild“ wurde die Servicequalität unter rund 3.000 Mobilfunkkunden von 18 Anbietern geprüft und als durchweg gut bewertet.

Wir freuen uns auf deinen Kommentar!