Google I/O 2014: Kommt morgen abend das „Super-Tablet“?

Es ist soweit – die Google I/O 2014 Conference des US – Internetgiganten steht vor der Tür und die Fachwelt wartet auf die morgen abend um 18 Uhr MEZ anstehende Keynote der Google Gründer Larry Page und Sergey Brin. Die Spannung ist gerechtfertigt, denn Google nutz seine hauseigene Entwicklerkonferenz stets um seine neuesten Entwicklungen und Produkte vorzustellen. Das es sich hierbei um echte Innovationen handelt, ist es nicht erst seit der futuristischen Brille namens „Google Glass“ bekannt. Sei es mit der Nexus Smartphone Reihe oder der NEXUS Tablet Serie – irgendwas Ultra-Modernes haben die Jungs immer gezeigt! Aber was dürfen wir dieses Jahr erwarten? Interessanterweise herrscht da auch in diesem Jahr bei den Fachleuten und Insidern weitestgehende Einigkeit – ein neues Tablet wird vorgestellt! aber auch Android 5.0 wird erwartet ebenso wie eine Smartwatch! Was ist dran an den Gerüchten?

Gerücht 1: Android 5.0

Das eine neue Android Version kommen wird, ist sicher. Unklar ist der Name der aktuellsten Android Version – außer das es sich wieder um einen Namen aus der Süßwaren-Welt handeln dürfte. Folgt also nun nach Android Version „KitKat“ nun die vielfach in der Gerüchteküche aufgetauchte Bezeichnung „LolliPop“? Lassen wir uns überraschen! Wichtiger ist hingegen wann und für welche Geräte dann die neueste Android Version verfügbar sein wird. Erwartet wird der Auslieferungszeitpunkt Android 5.0 im Laufe diesen Sommers, doch für welche Geräte? Klar, die Nexus Geräte zuerst, zudem dürften die Galaxy Geräte von Samsung dazugehören. Zum Betriebssystem selbst gibt es kaum Infos, außer das der Home-Button verschwinden und durch einen Google-Button ersetzt werden soll. Angeblich steht mit der Google I/O 2014 auch das „Project Hera“ in den Startlöchern. Project Hera steht für die weitere Verschmelzung beziehnugsweise der Synchronisierung von Android und Google Chrome. Gerüchten zufolge sollen zukünftig Web-Anwendungen wie Apps auf dem Smartphone funktionieren.  Ob der Nutzer zukünftig Telefongespräche mit dem Browser annehmen kann, bleibt abzuwarten. Die Wahrscheinlichkeit ist jedoch relativ hoch, denn mit dieser Funktion hatte Apple kürzlich auf seiner Hauskonferenz überzeugt und es liegt nahe, das Google hier entsprechend „kontern“ wird.

Und wo wir gerade beim Thema „Konter auf Apple“ sind: Auch das neue Google Fit oder auch als Google Play Fitness tituliert, ist eine recht eindeutige Reaktion auf die neue App „Health“ von Apple. Googles Lösung soll dabei Daten von verschiedenen Fitness-Apps für Android zusammenfassen und stellt somit einen direkten Klon der Apple-App dar. Neben App-Statistiken soll Google Fit auch direkt auf die Daten von Wearables wie Smartwatches und Pulsmesser zurückgreifen können.

Gerücht 2: Google Wearables?

Womit wir dann zum Gerücht Nummer 2, den sogenannten Google Wearables kommen, die laut Google I/O 2014 Event-Plan einen großen Rahmen einnehmen. Bereits im März 2013 hat Google Android Wear als neues Betriebssystem für tragbare Geräte angekündigt und eine Beta-Version für Entwickler bereitgestellt. So liegt nahe, das die endgültige Version von Android Wear der breiten Öffentlichkeit vorgestellt wird. Allein durch die Gerüchteküche, dass Samsung, Motorola und LG den Start von neuen Smartwatches mit dem Betriebssystem planen sollen, nährt diese Vermutung. Fraglich ist hingegen, ob Google ein eigenes Device namens Google Watch vorstellen wird.

Gerücht 3: Ein HTC Tablet mit dem Namen „Volantis“?

Das heißeste Gerücht ist ein neues Nexus-Tablet namens „Volantis“ aus dem Hause HTC. Laut Android Police hat das 9 Zoll große Display eine Auflösung von 2048 x 1440 Pixel und läuft mit einem 64-Bit Tegra-K1-Prozessor von Nvidia. Der K1 ist deutlich stärker als die Snapdragon-801-Prozessoren, die in anderen Top-Tablets und -Smartphones verbaut sind. HTC soll das „Volantis“ außerdem mit 2GB RAM und 16 oder 32 GB internen Speicher ausstatten. Als Preise werden momentan 400 und 500 Dollar je nach Ausstattung kolportiert.

Zudem soll noch eine neue Generation des aktuellen Nexus 10 in den Startlöchern stehen.

Fazit: Mit der morgen um 18 Uhr MEZ beginnenden KeyNote zur  Google I/O Conference von Google stehen offensichtliche einige Neuheiten in den Startlöchern und es bleibt abzuwarten, welche Gerüchte dann tatsächlich den Weg in die Öffentlichkeit finden werden.

Wer der Live KeyNote zur I/O 2014 im LIvestream folgen möchte, kann dies hier auf unserem Blog tun, denn wir werden den Stream hier einbinden >>

Live Stream zur Google I/O 2014 Conference

Wir freuen uns auf deinen Kommentar!