Apple iPhone Tauschprogramm bald auch in Deutschland?

Was macht man eigentlich mit seinem alten Apple iPhone, wenn man nun unbedingt auf eins der beiden neuen Apple iPhone 6 umsteigen will? Klar – es gibt ebay, es gibt die diversen Online Ankaufsplattformen etc. Ist aber halt leider immer mit Aufwand verbunden und vielleicht auch nicht immer der optimale Weg, den besten Preis für sein „altes“ Apple iPhone zu bekommen. Da haben es seit August 2013 die US-Amerikaner schon etwas leichter, denn im Heimatmarkt von Apple ist es iPhone Besitzern früherer Generationen erlaubt, ihr altes Smartphone in einem der Apple Stores abzugeben und den erzielten Preis auf den Neupreis eines aktuellen Smartphones aus Cupertino anrechnen lassen.

Das scheint gut zu laufen, denn nun scheint Apple das iPhone Tauschprogramm jetzt auch auf den deutschen Markt auszuweiten. Zwar wird das Tauschprogramm aktuell auf der Apple-Webseite noch nicht beworben, doch findet findet sich ein entsprechnder Hinweis unter der Rubrik „iPhone Recycling“ in der entsprechenden iOS-App. Hilfreich: in der iOS App wird dann auch gleichmal der Maximalpreis von 230 € für ein altes iPhone kommuniziert. So weis man wenigstens, was man maximal erzielen kann und somit einen entsprechenden Vergleich mit alternativen Kanaälen anstellen.

Unklar hingegen ist, für welche iPhone Modell es den maximalen Betrag gibt und in welchem Zustand das Modell sein muss. Als Maßstab: In den amerikanischen Apple-Stores gab es beispielsweise für ein iPhone 4(S) mit 16 Gigabyte internen Speicher zwischen 120 und 200 US-Dollar. Immerhin bis zu 250 US-Dollar werden für ein iPhone 5 gewährt werden.

Grundsätzlich: Die iPhone Tauschaktion von Apple ist ausschliesslich in den hauseigenen Apple Stores durchführbar. Insofern also keine breit angelegte Aktion, aber sicherlich neben den bekannten Verkaufskanälen für gebrauchte iPhones sicherlich nicht uninteressant.

Das aktuelle Apple iPhone 6 im ausführlichen Review:

via T3N

 

Wir freuen uns auf deinen Kommentar!